Der Grenzkataster und die Spannungen im Referenzsystem

Hörsaal HSB6 der UNI Innsbruck,
Austria, Universität Innsbruck, Technikerstraße 13, 6020 Innsbruck
21 Oktober

„Der Grenzkataster und die Spannungen im Referenzsystem“
DI Julius ERNST, BEV- Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen

Im Vortrag soll dargestellt werden, wie sich die Spannungen im österreichischen Festpunktfeld auf den Kataster in Österreich auswirken. Eine weitere Herausforderung dabei ist der (Grenz)Kataster in Gebieten mit Bodenbewegungen. Insbesondere der Grenzkataster reagiert sehr sensibel auf Änderungen und Anpassungen der Festpunkte, sowohl in technischer aber noch mehr in rechtlicher Hinsicht.

Beginn des Vortrags: 18:15 Uhr

Ort: Universität Innsbruck, Hörsaal HSB6, Technikerstraße 13, 6020 Innsbruck

Anmeldung ist nicht erforderlich.
Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen: https://www.uibk.ac.at/geometrie-vermessung/veranstaltungen/geodaesie/vortraege.html