Leica Pegasus:Two Ultimate Mobile Sensorplattform

Nahtlose 360-Grad-Bilddaten, kalibriert auf die Punktwolke für optimierte Smart-City-Anwendungen

Leica Pegasus:Two Ultimate

Die Leica Pegasus:Two Ultimate ist die aktualisierte Version der bewährten mobilen Kartierungsplattform von Leica Geosystems, Pegasus:Two. Mit ihr entfällt die Notwendigkeit des Zusammenfügens von sechs Kameras durch Einbindung zweier direkt aneinander angrenzender Kameras. Dadurch entsteht ein 24 MP 360-Grad-Bild, das anhand der Daten des LiDAR-Feinmessgeräts kalibriert ist und eine digitale Umgebungserfassung vom Fahrzeug, Zug oder Boot aus ermöglicht. Im Sinne einer schnelleren Verarbeitung im Büro haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten auf einer entnehmbaren SSD einfach auszuwerfen und ins Büro mitzunehmen.

Mit der neuen Leica Pegasus:Two Ultimate können Sie noch mehr aus Ihrem Arbeitstag herausholen. Sie erlaubt Ihnen die Datenerfassung bei verschiedensten Lichtverhältnissen und Fahrzeuggeschwindigkeiten. Dabei wird durch ein größeres Sensor-zu-Pixel-Verhältnis und einen dualen Lichtsensor ein höherer dynamischer Bereich erzielt. Dank der auf zwölf Megapixel erhöhten Seitenkameraauflösung und Onboard-JPEG-Konvertierung verbessern sich Photogrammetrie und Bildqualität.

Anders als bei der Pegasus:Two gibt es keine Vorder- und Rückseitenkameras mehr, da die von diesen Positionen aus erfassten Photogrammetriemessungen aufgrund der Geometrie der möglichen Stereopaare im aktualisierten System nicht benötigt werden.

  • Die Seitenkameras liefern 8,0 DPS bei 12 MP. Sie decken jeweils ein Sichtfeld von 61° x 47° ab.
  • Die maximale Pixelgröße bei 10 m beträgt 3 mm.
  • Eine justierbare Asphaltkamera mit 12-mm-Objektiven ermöglicht eine zielgerichtete Bilderfassung entlang einer Straße oder in einem Tunnel.

360-Grad-Kamera


Das neue 360-Grad-Kamerasystem mit 24 MP bietet Panoramabilder ohne Zusammenfügen. Dank eines Teleskopstabs lässt sich das System einfach verstauen. Dadurch lassen sich Beschädigungen des Kamerakopfes vermeiden. Die Daten der 360-Grad-Kamera können zur Kolorierung der Punktwolke verwendet werden. Das 360-Grad-Bild und die Punktwolke können in der Ansicht übereinander gelegt werden.

Stadtdigitalisierung


Die Digitalisierung von urbaner Infrastruktur, Planung und Ressourcen bildet die Grundlage für die Smart City. Die Pegasus:Two Ultimate gibt Ihnen wichtige Wachstumsimpulse und die Möglichkeit, die beste Lösung für diesen Markt anzubieten. Nahtlose, auf die digitale Punktwolke kalibrierte 360°-Bilddaten unterstützen Sie dabei, einfach umzusetzende Datenbestände für eine Zukunft mit autonomen Fahrzeugen bereitzustellen.

Weitergabe von Daten


Nutzen Sie den neuen Leica Pegasus:WebViewer für den Zugriff auf und die Weitergabe von Daten, egal wann und wo Sie sich befinden. Die Software lässt eine schnellere Visualisierung, Lieferung und Abrechnung der erfassten und in der Cloud gespeicherten Daten zu. Das System ermöglicht das Rendering der Punktwolke in jedem beliebigen Browser, ohne dass dazu zusätzliche Plug-ins für die Navigation und Messung erforderlich wären.

Noch mehr Flexibilität


Dank einer höheren Anzahl an Sensorerweiterungsanschlüssen bestehen zusätzliche Möglichkeiten der digitalen Erfassung der Stadt. Mit einer mobilen USB-3.0-Industriefestplatte erzielen Sie eine noch größere Zeitersparnis. Der Benutzer hat die Möglichkeit, die Daten direkt auf dem Wechselspeichermedium zu speichern und dieses nahtlos über eine USB-3.0-Schnittstelle an einen beliebigen PC oder Server anzuschließen.


$name

Lorem Ipsum

Lorem ipsum 

Leica Pegasus:WebViewer

Discover the new browser-independant sharing platform for data captured with Leica Geosystems mobile mapping sensors

Stories & Insights

Discover how mobile mapping technology enable our customers to regularly capture and digitise changing environments in 3D.

Kontaktieren Sie Leica Geosystems

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Vertrieb, Support und technischen Service.