Leica MultiWorx für AutoCAD – Schnelle, einfache Verarbeitung von Punktwolken

Punktwolkenverarbeitung von Leica Nova MS60 Laserscandaten

Leica MultiWorx für AutoCAD

Leica MultiWorx für AutoCAD wurde für Neuanwender entwickelt, die mit der integrierten Laserscanning-Funktion der Leica Nova MS50 MultiStation auf einfache Weise Punktwolken verarbeiten möchten. Dieses Plug-in für AutoCAD und Civil 3D ermöglicht Zeichnern und Grafikern die Bearbeitung von umfangreichen 3D-Punktwolken in einer vertrauten CAD-Umgebung. Es bietet auch im Gegensatz zu gängigen CAD-Werkzeugen einfachere und leistungsfähigere Werkzeuge zur Navigation in Punktwolken und zur Generierung der erforderlichen Ergebnisse.

Ihre benötigten Werkzeuge, um schnell zum richtigen Ergebnis zu kommen
Leica MultiWorx für AutoCAD unterstützt und vereinfacht die Lieferung genauer Ergebnisse. Kraftvolle visuelle Interpretation von Scans durch die Echtfarbendarstellung der Nova MS60. Intuitive Orientierungswerkzeuge vereinfachen das Arbeiten in 3D. Vielfältige Schneidewerkzeuge ermöglichen die schnelle und präzise Unterteilung von Scanbereichen. Dank einem soliden Paket an digitalen Vermessungsmöglichkeiten ist die Erstellung topografischer Zeichnungen einfach und macht Spass.

Scanfunktionen für die verschiedensten Applikationsprogramme
Unabhängig davon, ob Sie bestimmte Vermessungsaufgaben oder wertvolle Qualitätskontrollen durchführen, mit MultiWorx nutzen Sie alle Vorteile der MultiStation-Punktwolken und -Bilder, sei es zur Erstellung von Karten, Profilen und Querschnitten, Konturen, Fassadenzeichnungen, Volumenberechnungen oder Kontroll- und Detailvermessungen und vielem mehr.

Bessere Resultate in bekannten Abläufen
Aufbauend auf traditionellen Orientierungs- und Polygonierungsmethoden erfasst die Nova MS60 auch umfangreiche Punktwolken und informative Bilder. Die Ausgleichung im Büro erfolgt über den Import der Felddaten in Leica Infinity oder eine andere Auswertesoftware. Im Anschluss können Sie mit MultiWorx über AutoCAD oder Civil 3D noch bessere, verlässliche Projektergebnisse erzeugen.

Hauptfunktionen, von denen Sie bei MultiWorx profitieren:

Punktwolkenmanagement

  • Vereinfachtes Öffnen von Punktwolkendaten (volle Unterstützung von Leica Cyclone IMP-Dateien, Leica JetStream Daten und ReCap RCP Dateien); 3D-Limitboxen, Schnitte und interaktive Visualisierung von Datensätzen beliebiger Größe

Visualisierung

  • Intensitätsdarstellung, Echtfarbendarstellung; Limitboxen, Schnitte
  • TruSpace Panorama-Ansicht: Auswahl der Scanner-Standpunkte und -Blickrichtungen im Bild; Steuern des CAD-Blickwinkels über TruSpace; Erstellen einer Limitbox im CAD aus Punkt; Übergeben im TruSpace ausgewählter Punkte an CAD; Hintergrundbilder

Rendering

  • Level of Detail (LOD) Grafik, Single Pick-Kontrolle der Punktwolkendichte

Unterstütztes Zeichnen

  • Automatische BKS-Orientierung über Wand- und Bodenflächen
  • Unterstützung in der Definition des benutzerdefinierten Koordinatensystems durch Auswahl einzelner Punkte
  • SmartPick Snapping (höchster, niedrigster Punkt, Bodenpunkt)
  • Erzeugung von COGO-Punkten durch Gitterdefinition
  • Abbildung der Linien und Flächen in der Arbeitsebene

Hauptfunktionen, von denen Sie bei MultiWorx profitieren:

  • Das integrierte Ribbon Interface ermöglicht den Zugriff auf alle MultiWorx-Befehle im bekannten AutoCAD-/Civil3D-Stil
  • Der Anwender kann die Farbdarstellung der Punktwolken selbst bestimmen. Diese CAD-Anzeige zeigt die Punktwolke in der Intensitäts-MultiHue/Rainbow-Darstellung.
  • Die TruSpace Panorama-Ansicht liefert Hintergrundbilder von der internen Kamera der Nova MS60 für mehr Informationsgehalt.
  • Zusätzlich zu den Hintergrundbildern zeigt die TruSpace-Ansicht die Punktwolke in der Echtfarbendarstellung.
  • Die TruSpace-Ansicht kann mit dem CAD-Fenster verknüpft werden, um die 3D-Punktdarstellung einfacher zu verändern.

Kontaktieren Sie Leica Geosystems

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Vertrieb, Support und technischen Service.