Reaktionen auf den RTC360

O-Töne

Mit einer eindrucksvollen Liste weltweiter Erstentwicklungen hat Leica Geosystems, ein Unternehmen von Hexagon, die Welt der Messtechnologie in den vergangenen 200 Jahren immer wieder revolutioniert. Fachleute waren einmal mehr verblüfft, als auf der HxGN LIVE 2018 das jüngste System des Unternehmens vorgestellt wurde: Der Leica RTC360 kombiniert einen Hochleistungs-Laserscanner mit einer Mobilgeräte-App, um Scans zu erfassen und eine Vorregistrierung in Echtzeit durchzuführen. Auf Knopfdruck misst der RTC360 mit einer Geschwindigkeit von zwei Millionen Punkten pro Sekunde und erfasst gleichzeitig HDR-Aufnahmen. So lassen sich farbige 3D-Punktwolken in weniger als zwei Minuten erstellen.



In Verbindung mit der Cyclone FIELD 360-App für mobile Geräte können Benutzer Scan- und Bilddaten automatisch speichern, vorregistrieren und noch vor Ort anzeigen und überprüfen. Beim Einsatz des RTC360 entfällt das umständliche Registrieren und Zusammensetzen von Scans. So wird die Erfassung der Realität für Einsteiger und Profis gleichermaßen stark vereinfacht. Zusätzlich zu diesen Vorteilen weist der RTC360 ein geringes Gewicht auf, entspricht der Schutzart IP54 und passt in einen Rucksack.

Durch die Vereinfachung von Workflows und die Schaffung neuer Möglichkeiten für Unternehmen hat diese revolutionäre Lösung zur Erfassung der Realität in 3D auf der ganzen Welt Begeisterung ausgelöst.


Reporter Newsletter

Erhalten Sie das Reporter Magazin per E-Mail

Kontakt zum Leica Geosystems Redaktionsteam

Zeigen Sie, wie Sie die Herausforderungen Ihres Alltags mit unseren Lösungen meistern.

Reporter 84

Laden Sie eine PDF-Version des Reporter 84 herunter

Around the world

Kunden auf der ganzen Welt lösen täglich komplexe Herausforderungen mit Instrumenten von Leica Geosystems.