Mit Luftbildaufnahmen gegen Covid-19

Hexagon Geosystems stellt seine Luftbilder im Kampf gegen Covid-19 kostenlos zur Verfügung

Luftbildaufnahmen Covid-19

WASHINGTON D.C., USA (19. März 2020) – Hexagon Geosystems hat heute angekündigt, dass das HxGN Content Program seine Sammlung an Luftbildern der gesamten Vereinigten Staaten und Europa jeder Regierungs- und Nicht-Regierungs-Organisation im Kampf gegen Covid-19 kostenlos zur Verfügung stellt.

Das orthorektifizierte (d.h. kartengerecht aufbereitete) hochauflösende Luftbild-Material kann von Ersthelfern, Gesundheitsämtern und Geodäten verwendet werden, um die Verbreitung des Virus festzustellen, den Bereich der betroffenen Gebiete zu visualisieren, die Koordinationsgenauigkeit zu erhöhen und Gegenmaßnahmen zu verbessern. Das Bildmaterial ist ebenfalls nötig um Karten, räumliche Daten und Geo-Informationen für Katastrophenhelfer zu erzeugen. Hexagon wird diese Daten 90 Tage lang über das WMS/WMTS-Protokoll direkt an alle GIS- und Unternehmens-Anwendungen zur Verfügung stellen, darunter Esri, MapInfo und Global Mapper, so dass keine zusätzliche Software nötig ist.

"Wir blicken unsicheren Zeiten entgegen und denken dabei an alle, die direkt von dem Virus betroffen sind, an unsere Familien und Freunde, Kollegen und Nachbarn, Partner und Kunden", sagt John Welter, President Geospatial Solutions Division, Hexagon Geosystems. "Mit der Veröffentlichung dieser hochauflösenden Luftbildaufnahmen hoffen wir entscheidend dazu beizutragen, dass die Behörden gegen das Virus ankämpfen können."

Wenn Sie Zugang zu den Luftbildaufnahmen des HxGN Content Program benötigen um gegen das das Covid-19 Virus anzugehen kontaktieren Sie bitte info.content@hexagon.com .

 

Original-Pressemitteilung (Englisch)

Mehr über das HxGN Content Program erfahren (Englisch)

Case Studies

Erfahren Sie, wie Kunden in aller Welt Lösungen von Leica Geosystems einsetzen. Finden Sie Anregungen für Ihre Projekte.