Leica Geosystems stellt Leica iCON grade für Planierraupen und Motorgrader auf der One-for-All MC1 Softwareplattform vor

Neues Leica iCON-Angebot ist die neueste Ergänzung der MC1-Software-Plattform

On-boarding of dozer and grader on the MC1 platform

(HEERBRUGG, Switzerland, 10 March 2020) – Leica Geosystems, ein Unternehmen von Hexagon, gab heute bekannt, dass die Leica MC1 3D-Maschinensteuerungsplattform mit der neuen Leica iCON grade für Planierraupen und Motorgrader weiterentwickelt wird. Die neue MC1-Plattform wird Planierraupen und Motorgrader automatisch präzise und sicher steuern und die Bediener dabei unterstützen, die exakte Neigung auf jeder beliebigen Oberfläche einzuhalten und gleichzeitig die Ermüdung des Bedieners zu reduzieren.

Leica Geosystems baut sein Bau-Portfolio an benutzerfreundlichen, interoperablen und leicht zu integrierenden Produkten weiter aus und ermöglicht es Planierraupen- und Motorgrader-Fahrern, schneller, sicherer und präziser zu arbeiten und dabei kontinuierlich Echtzeit-Daten zwischen Feld und Büro auszutauschen. Anwender können dasselbe austauschbare MCP80-Panel verwenden, um die neue MC1 3D-Maschinensteuerungssoftware als intuitives All-in-One-System für Raupen und Motorgrader einzusetzen.

Mit dem neuen und verbesserten Leica MLS820 Laserempfänger-Sensor für Planierraupen und dem Leica MUS1400 Trisonic-Sensor für Grader können Bediener von einfachen 1D- und 2D-Lösungen profitieren. Kunden können einfach auf 3D aufrüsten, wenn die Baustelle mehr Automatisierung, Dokumentation oder höhere Genauigkeit erfordert.

“Mit der neuen Einführung von Planierraupen und Motorgadern auf einer gemeinsamen Hard- und Software-Plattform sind wir stolz darauf, die flexibelste Steuerungslösung für Planiermaschinen auf dem Markt zu präsentieren. Unsere Lösungen bieten einen modularen Ansatz, der es den Kunden ermöglicht, die Konfiguration schnell zu ändern, einschließlich Einzel-, Doppel-GNSS-, TPS-, On-Cab- oder am Planierschild montierte Antennen; ohne Änderung der Verkabelung und Sensoren,” erklärt Kris Maas, Director Product Management Machine Control bei Leica Geosystems. “Wir bieten unseren Kunden volle Flexibilität, damit sie sich schnell an verschiedene Arbeitssituationen anpassen können.”

Digitalisierte Arbeitsabläufe in Echtzeit

Die Leica iGD3-Lösung für Planierraupen und die iGG3-Lösung für Motorgrader lassen sich nahtlos mit Leica ConX verbinden und bieten einen einzigen Hub für den Austausch von Projektdateien. Die konfigurierbare automatische Protokollierung der As-Built-Punkte unter dem Planierschild kann kontinuierlich mit ConX ausgetauscht werden, und das neue Produktivitätswerkzeug ermöglicht die Analyse und Überwachung von Projektfortschritt und Volumenberechnungen in Echtzeit.

Both innovations are available for hands-on demonstrations at CONEXPO-CON/AGG 10-14 March 2020 in Las Vegas, United States, on the Hexagon Booth in North Hall, at stand #N-12166.

Case Studies

Erfahren Sie, wie Kunden in aller Welt Lösungen von Leica Geosystems einsetzen. Finden Sie Anregungen für Ihre Projekte.