Fernsteuerungen für den Bau

Leistungsstarke Fernsteuerungen für Leica Geosystems Laser

Fernsteuerungen für den Bau
Ob Nivellier-, Ausricht-, Absteck-, Neigungs- oder Kanalbauanwendungen – mit Leica Geosystems Fernsteuerungen führen Sie diese Arbeiten effizienter, bequemer und genauer aus. Wählen Sie die richtige Fernsteuerung für Ihren Laser und entsprechend den Anforderungen Ihrer Anwendung. Profitieren Sie von mehr Produktivität und Zuverlässigkeit.


Leica Fernsteuerung 400 Rugby 840/860

Gesteigerte Produktivität beim Nivellieren und Ausrichten

Mit der Leica RC 400 Fernsteuerung erweitert sich der Funktionsumfang der Mehrzweck-Rotationslaser Leica Rugby 640 und Leica Rugby 840 . Das Ergebnis ist eine herausragende und vielseitige Anwendungsleistung.
  • Die Funktionen „90° Scan“ und „Abloten“ sorgen bei Ausricht- und Absteckanwendungen für eine deutlich höhere Genauigkeit.
  • Im Schlafmodus schonen Sie den Akku in Ihrer Pause. Die Einstellungen werden dabei gespeichert, sodass Sie im Anschluss direkt wieder loslegen können. 




Leica Fernsteuerung 800 Rugby Neigungslaser 870/880Leica Fernsteuerung Rugby 410/420

Zuverlässige Neigungssteuerung aus der Ferne
  • Erhöhen Sie Ihre Produktivität bei Neigungsanwendungen mit der Leica RC 800 mit großer Reichweite und profitieren Sie in Situationen, in denen der Laser schwer zugänglich ist, von mehr Komfort. Diese Fernsteuerung sorgt für eine zuverlässige Statusüberwachung der Neigungslaser Leica Rugby 870 und 880 sowie für effiziente Neigungsänderungen aus einer Distanz bis 300 m (Radius).
  • Mit der Leica RF Funkfernsteuerung mit großer Reichweite erweitert sich der Funktionsumfang von Leica Rugby 410 und 420. Mit Laserkeypad in zweifacher Ausführung haben Sie die Möglichkeit, die Einstellungen in bis zu 225 m Entfernung vom Laser zu ändern. Darüber hinaus lässt sich der Rugby über die LR-Fernsteuerung für kurze Zeit in den Ruhemodus versetzen um den Akku zu schonen, wenn der Laser gerade nicht in Gebrauch ist.





    Leica Fernsteuerung Piper Kanalbaulaser

Mehr Leistung für den Leica Piper

Die Leica IR-Fernsteuerung kommuniziert mit den Leica Piper 100 und 200 Kanalbaulasern über Infrarotsignale. Sie kann zur einfachen Liniensteuerung und zur Aktivierung zusätzlicher hilfreicher Funktionen verwendet werden:
  • Stroboskopmodus
  • Beleuchteter Drehpunkt
  • Akkusparmodus

Kontaktieren Sie Leica Geosystems

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Vertrieb, Support und technischen Service.