Leica Cyclone BASIC

Software mit Kernfunktionalität für die Arbeit mit Punktwolken

Leica Cyclone BASIC

Leica Cyclone BASIC bietet Fachleuten eine Reihe von Werkzeugen für die effiziente Verwaltung und Ausführung von Laserscanning/High Definition Surveying (HDS™) Projekten. Fachleute können Laserscan-Daten erfassen und analysieren und für fundiertere Projektentscheidungen zusammenarbeiten.

Im Feldeinsatz steuert Cyclone BASIC Laufzeit- und Phasen-basierte Scanner von Leica Geosystems. Anwender können Scanparameter, Zielmarkenerfassung, Feld-Qualitätssicherung, digitale Bildtechnik, Georeferenzierung und – je nach Scannerfähigkeiten – vieles mehr verwalten.

Im Büro ermöglicht Cyclone BASIC die Anzeige und Navigation von Punktwolken und 3D-Modellen sowie Messungen und Markierung/Korrektur. Cyclone BASIC ist ein vielseitiges Datenaustauschmodul für das Backoffice und unterstützt den Import und Export vieler Dateiformate.

Eigenschaften und Vorteile
  • Betrieb und Überwachung von Laufzeit- und Phasen-basierten Scannern von Leica Geosystems
    • Feld-Georeferenzierung, Polygonzüge, Bogenschnitte und Aufstellung über bekannte Punkte für automatisierte Registrierung
  • Flugmodus für reibungslose, freie 3D-Navigation, einschließlich Unterstützung für 3D-Mäuse
  • Messungen zwischen Scanpunkten und/oder modellierten Oberflächen
  • Markierung von Scanbildern mit Korrekturwerkzeugen

Mehr Informationen zum Laserscanning

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen über unser Laserscanning-Portfolio erhalten möchten.