MIT DEM RICHTIGEN RIECHER

Chapter 4: A story starts to take shape

DIE GESCHICHTE NIMMT GESTALT AN

Fabels Suchläufe werden digital verfolgt und in Echtzeit aufgezeichnet. Die Kommunikation mit dem Team auf der Insel und dem Museum auf dem Festland erfolgt sofort. Die gesammelten Daten werden unmittelbar zur Analyse zurück ins Büro gesendet, Karten können erstellt und Daten gespeichert und aktualisiert werden. Die Öffentlichkeit kann nicht nur Fabels Fortschritt verfolgen, sondern auch die übrigen Funde der Archäologen auf der Projektwebsite sehen. Und Sophie weiß direkt, an welche Stellen Fabel als Nächstes geschickt werden soll.

Bis jetzt hat Fabel mit dem Zeno 20 auf dem Rücken die Positionen von 24 Skeletten entdeckt. Dadurch ergeben sich erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen für das Kalmar Läns-Museum, denn es gibt noch so viele weitere Skelette, die gefunden werden wollen. Die Archäologen können ihre kostbare Ausgrabungszeit viel effizienter planen, wenn sie bereits vorher wissen, wo sich die Überreste befinden.

Fredrik Gunnarsson und Nicholas Nilsson vom Kalmar Läns- Museum sind sich einig: „Unsere Arbeitsabläufe werden dadurch vereinfacht und optimiert und wir sparen enorm viel Zeit. Kürzlich haben wir das benachbarte Jönköpings-Museum besucht und über die Vorteile des Zeno gesprochen. Sie wollten eine Demo sehen und waren so beeindruckt, dass sie auch ein Gerät gekauft haben.“

Anmerkung der Redaktion: Um Fabel zu folgen, besuchen Sie die Sandby Borg-Projektwebsite unter http://www.sandbyborg.se/en/home/ 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Story: Mit dem richtigen Riecher
Kapitel 1: So wenig Zeit, so viel zu tun
Kapitel 2: Verbessern, vereinfachen und kommunizieren
Kapitel 3: Der Geruchssinn eines Hundes schafft, wozu bisher keine Technik im Stande ist
Kapitel 4: Die Geschichte nimm Gestalt an

Reporter 76

Laden Sie sich hier die PDF-Fassung des „Reporter 76“ herunter.

Kontaktieren Sie Leica Geosystems

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Vertrieb, Support und technischen Service.