Leica iCON iCR80 Robotik-Totalstation

Täglich mehr Punkte abstecken - den ganzen Tag

Die iCON iCR80 Bau-Totalstation von Leica Geosystems ist nur auf Eines ausgerichtet: das Ziel ihres Benutzers. Stecken Sie täglich mehr Punkte ab: mit ATRplus, der robustesten Technik am Markt mit automatischem Anzielen sowie Verfolgung und Wiederfinden des Prismas. iCR80 eignet sich besonders für überfüllte Orte mit vielen Störfaktoren wie Reflektionen und sich bewegende Maschinen und Menschen. Schwierige und sich verändernde Baustellenverhältnisse sollten kein Hindernis darstellen.

Leistungen des iCON iCR80:

  • Abstecken von Linien für Fundamente oder Schlagschnur-Markierung für Betonschalungen
  • Abstecken von Punkten auf Sauberkeitsschicht wie Rohreinlässen oder Aussparungen vor dem Betonieren
  • Abstecken von Objektentwürfen auf der Basis von zusammengesetzten und angereicherten Modellen
  • Abstecken von Gebäudetechnik an Mauerdurchführungen für Rohre, Aufhängepositionen für Lüftungs- und Klimaanlagen, Einlässe und Schlitze für Blecharbeiten
  • Steuerung einer Vielzahl von Baumaschinen wie Curb & Gutter-Maschinen oder Straßenfräsen, Asphalt- oder Betonfertiger, Grader oder Planierraupen

Die ICON iCR80 sorgt durch die zuverlässigste, einfachste und automatisierte Installation sowie branchenführende Prismenverfolgung für Effizienz beim Abstecken und flexiblen Umgang mit gerenderten 3D-Entwurfsmodellen im Feld. Diese ausgereifte Totalstation mit Ein-Personen-Bedienung ist eine All-in-one-Lösung für alle Einsatzzwecke. Besonders in schwierigen Fällen können Sie Ihre Arbeitsabläufe beschleunigen

Als Variante des iCR80 führte Leica Geosystem den Leica iCON iCR80S mit einem vereinfachten Benutzerinterface ein. Ohne Bildschirm und iCON Feldsoftware, kann der iCR80S mit einer 4-Tasten-Tastatur bedient werden.

Die Totalstationen iCON iCR80 und iCR80S sind vollständig kompatibel mit:

  • Leica iCON CC80 Tablet mit der erweiterten Version der maßgeschneiderten iCON build Feldsoftware
  • Leica Infinity Bürosoftware und Leica ConX für den Online-Datenaustausch zwischen Büro und Baustelle.

Die iCON iCR80 und iCR80S zeichnen sich aus durch:

  • Schnellere Prismensuche dank PowerSearch (patentierte Technologie)
  • Stabile Datenübertragung per Bluetooth® mit großer Reichweite (bis zu 400 m)
  • Einfacher Wechsel der Gerätesteuerung vom Prismenstab zur Maschinensteuerung und umgekehrt
  • ATRplus-Technologie lässt die Totalstation die Zielerfassung aufrechterhalten - für die schnellste Absteckgeschwindigkeit von Punkt zu Punkt
  • Funktion "Abschalten von Zielen", um Störeinflüsse im Feld außer Acht zu lassen
  • Unschlagbar schnelle Neuerfassung des Ziels im Falle einer Ziellinienunterbrechung

Absteckung komplexer Entwürfe


Das Abstecken von anspruchsvollen Entwürfen ist eine schwierige Aufgabe, vor der Bauteams täglich stehen. Komplexe Geometrien müssen durch Umwandlung in Linien und Rechtecke vereinfacht werden. Daher stellt der abgesteckte Punkt im Feld nicht den tatsächlichen Entwurf dar. Mit der in die Lösung integrierten iCON build Layout-Objects-App können Anwender direkt mithilfe des 3D-Modells abstecken: durch Auswahl eines Objektes, z. B. einer Säule oder Rohrleitung durch einfaches Antippen auf dem Controller. Sie profitieren von der flexiblen Einteilung der Arbeitsschritte - für ein effektives Projektmanagement. Mit der Leica iCON iCR80 Bautotalstation können komplexe Bauprojekte mit Leichtigkeit durchgeführt werden.

Prismenausrichtung mit höchster Stabilität


iCR80 und iCR80S sind mit automatisierter Zielausrichtung auf Grundlage der ATRplus Technologie ausgestattet. Sie ermöglicht das automatische Anvisieren und Verfolgen von Zielen sowie die Wiederausrichtung nach Unterbrechungen. ATRplus hält das Instrument auf das Prisma ausgerichtet, unabhängig davon, ob es sich auf einem Prismenstab oder auf einer sich bewegenden Maschine befindet. Die Technologie erkennt außerdem intelligent und automatisch die Umweltbedingungen, wie Licht, Staub, Regen, und passt sich daran an. Damit werden Ausfallzeiten aufgrund verlorener Zielausrichtung minimiert und die Produktivität Ihrer Absteckaufgabe oder des Maschinensteuerungsprojekts wächst.

Dynamic Lock


Sowohl der iCR80 als auch der iCR80S sind optional mit Dynamic Lock ausgestattet, das eine verbesserte Zielerfassung bei bewegten Zielen bietet. Sie müssen nicht länger stehen bleiben und darauf warten, dass das Instrument das Prisma findet und sich darauf ausrichtet. Beide Geräte verfügen dank ATRplus und Dynamic Lock über einen größeren Erfassungsbereich für bewegliche Ziele und zeichnen sich so durch eine optimale Automatisierungsleistung aus.

Automatisiertes Abstecken


Arbeiten Sie sicher und effizient mit der zuverlässigsten und einfachsten automatisierten Absteck-Routine. Die Einstellung durch den Benutzer ist nicht notwendig. Die intelligente Setup-Pilot-App richtet die Totalstation auf Knopfdruck aus und Sie können sich umgehend Ihren Aufgaben widmen. Das erfolgreiche Setup ist visuell sichtbar und somit wird angezeigt, dass das Abstecken beginnen kann.

Niedrigste Gesamtbetriebskosten


Die Bau-Totalstationen von Leica Geosystems sind von hohem Wert bei niedrigsten Gesamtbetriebskosten. Ihre robuste Hardware sorgt für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit, sie ist viele Jahre unter anspruchsvollsten Bedingungen einsetzbar. Ihr Qualitätsniveau gewährleistet weiterhin genaue Daten, senkt die Ausfallzeit und sorgt für eine hohe Produktivität in allen Situationen und Umgebungen. Investieren Sie in die schlaue Totalstation-Lösung und genießen Sie dauerhafte Vorteile.

Kontaktieren Sie Leica Geosystems

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Vertrieb, Support und technischen Service.
Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Vertrieb, Support und technischen Service.