Reporter Bau-Edition

Erfahren Sie, wie Tiefbauexperten Bauprozesse digitalisieren, von der Planung bis zur Wartung, um Kosten und Zeit zu sparen.

Vorwort

Die Baubranche spielt eine wesentliche Rolle für unser Zusammenleben. Infrastrukturprojekte, die dafür sorgen, dass Personen und Waren sicher in an ihren Bestimmungsorten in Geschäften, der Industrie, öffentlichen Einrichtungen und Wohngebieten ankommen – die wiederum die grundlegenden Bedürfnisse des gemeinschaftlichen Lebens abdecken – zeigen, dass es an der Baubranche liegt, die Zivilisation weiter nach voranzubringen.

Aktuell befindet sich die Baubranche inmitten einer wegweisenden Revolution, welche die Arbeits-weisen, die Ausbildung von Bauexperten und die Art und Weise, wie Kunden mit Bauunternehmen interagieren, verändert. Im Rahmen der Vierten Industrielle Revolution verschmelzen Technologien. In sogenannten cyber-physischen Systemen werden physische, digitale und biologische Domänen vereint. Für die Baubranche bedeutet dies eine Digitalisierung der Baustelle, wodurch sich Aktivitä-ten und Prozesse mithilfe digitaler Lösungen verbessern lassen. Die digitale Baustelle umfasst viele Neuerungen, wie digitale 3D-Modelle ganzer Baustellen und die durchgängige Visualisierung von Projektabläufen. Diese Evolution ermöglicht es der Branche, effizienter, produktiver und genauer zu arbeiten und bei gleichzeitig die Sicherheit zu verbessern.

Beim Bau der Festen Fehmarnbeltquerung – des weltweit längsten Tunnels, der Deutschland und Dänemark verbindet – sind Effizienzsteigerungen der Schlüssel, um auf Kurs und im Budget zu bleiben. Das dänische Bauunternehmen Holbøll A/S verwendet Maschinensteuerungslösungen auf ihren Bulldozern und Baggern, um die für das Projekt nötigen Neigungsprofile zu bauen. Das Unternehmen konnte deutliche Zeiteinsparungen erzielen, da die Maschinenführer mehr Erdbewegungen in weniger Zeit durchführen und dabei kostspielige Nacharbeiten vermeiden können.

Bei Baggerarbeiten inmitten des Amazonasgebietes im Madeira hatten die Maschinenführer überhaupt keine direkte Sicht, als sie Material eines Fangedamms unter Wasser abtragen mussten. Durch ein mithilfe von Maschinensteuerungstechnologie erstellten digitalen 3D-Modells der Unterwasserumgebung konnte das brasilianische Bauunternehmen Grupo Toniolo das Material bereits im ersten Versuch erfolgreich abtragen und musste keine Mitarbeiter den Gefahren einer unbekannten Umgebung aussetzen.

Im Rahmen eines 193 km langen Autobahnprojekts zwischen den chinesischen Großstädten Nanning und Liuzhou kam zum ersten Mal eine 3D-Einbaulösung in China zum Einsatz. Die Guangxi Road and Bridge Engineering Group erkannte, dass Leitdrähte nicht mehr zeitgemäß sind und nutzte daher digitale Lösungen. Dadurch wurden nicht nur die Arbeiter besser geschützt, es konnte auch die Projektdurchlaufzeit verkürzt und die Glattheit der Fahrbahn verbessert werden.

Ein Hauptfokus von Hexagon ist die Bereitstellung der Mittel zur Digitalisierung der Baustelle. Unsere Baulösungen binden Daten ein, um nahtlose Arbeitsabläufe aufzustellen und Projekte durch die Integration von Technologie insgesamt sicherer und durch gesteigerte Produktivität effizienter zu machen. Wir bieten ein Informationsmanagementsystem für die Baubranche an, das Entscheidungsträgern einen durchgängigen Überblick, Kontrolle und Verwaltungsmöglichkeiten gibt und Experten im Feld nahtlos und einfach mit den anstehenden Aufgaben verbindet.

Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe!

 

Jurgen_Dold_160x160_v2


Jürgen Dold
President, Geschäftsbereich Hexagon’s Geosystems

Lesen Sie hier unsere Kundengeschichten



Straßenbau in Belgien mit leitdrahtlosem 3D-Einbau

Leitdrahtloser 3D-Einbau beim Bau einer Brückenauffahrt in Belgienum

Pistenpflege für Weltmeisterschaften

Vorbereiten der Piste für die Weltmeisterschaften im Skicross und Speedskiing in Idre Fjäll, Schweden, mithilfe der Schneemanagementlösung Leica iCON alpine

Eine schnelle Verbindung zwischen Deutschland und Dänemark schaffen

Mit Maschinensteuerungslösungen in Dänemark den Weg für den weltweit größten Tunnel freimachen

Mit Maschinensteuerung Arbeitsabläufe synchronisieren

Die Effizienz von Abrissarbeiten in Australien mit Maschinensteuerungslösungen von Leica Geosystems erhöhen.

Das Geheimnis schneller, genauer Absteckung bei Clark Builders

Neueste Digitaltechnologie ermöglicht kanadischen Bauunternehmen die Erbringung herausragender Leistungen

3D PaveSmart in China

Erweiterung der Autobahn Liuzhou - –Nanning

Die 193 km lange Autobahn zwischen den beiden wichtigen chinesischen Städten wird umgebaut und von vier auf acht Spuren erweitert

Mit Maschinensteuerung Dänemark verbinden

Der Bau einer Autobahn zwischen Herning und Holstebro in Dänemark mit Maschinensteuerung

Building road in Norway

Straßenbau in Norwegen mit Maschinensteuerungslösungen

Auf der Baustelle in Stathelle, Norwegen, graben Bagger bis zum felsigen Untergrund. Bohrhämmer folgen dann einem digital definierten Bohrplan und bohren Sprenglöcher

5 Wege, um durch Maschinensteuerung Genauigkeit und Produktivität auf einer Baustelle zu erhöhen

Tipps zur Qualitätsverbesserung auf einer Baustelle mithilfe von bedienerfreundlichen und intuitiven Hardware- und...

Grossprojekt im Venedig des Nordens

Bau des zweitgrößten Tunnels der Welt in Stockholm mithilfe von Maschinensteuerungslösungen

Verbesserung der Infrastruktur mit automatisierter Maschinensteuerung

Maschinensteuerungsgestützte Umwandlung einer Ferienhaussiedlung in ein Wohngebiet in Schweden

MS420

Neue Nassbaggersensoren im Hafen von Esbjerg

Nassbaggerarbeiten für Unterwasseranwendungen in Dänemark verbessern

Vom Hafen zur Stadt

Vom Hafen zur Stadt

Verwandlung eines alten Industriehafens in einen modernen städtischen Lebensraum in Dänemark

Intelligent Construction

Spektakuläre Effizienzsteigerungen durch intelligente Prozesse am Bau

Revolutionäre neue Maschinensteuerungsplattformen von Geosystems treiben den digitalen Wandel der Branche voran

Digitale Baustellen

Neue Cloudlösung mit Weboberfläche unterstützt Digitalisierung im Bauwesen

Der längste Straßenbau in Grönland

Einsatz von 3D-Baggertechnologie beim Bau Grönlands längster Straße

Alles im Fluss

Verwendung eines 3D-Baggersystems für eine „blinde“ Unterwassermission in Brasilien

Reporter Newsletter

Erhalten Sie das Reporter Magazin per E-Mail

Kontakt zum Leica Geosystems Redaktionsteam

Zeigen Sie, wie Sie die Herausforderungen Ihres Alltags mit unseren Lösungen meistern.