Leica Viva GS Serie – SmartWorx und Captivate

Vorbereitung für die Schaltsekunde 2016

Schaltsekunde Captivate

Leica Viva GS Serie – SmartWorx und Captivate

Bei der vorgegebenen SW- und ME-Firmwareversion (SmartWorx Viva 5.70 für GS10, GS14, GS15 und GS25 mit ME4 oder OEM6; SmartWorx Viva 6.04 für GS10, GS15, GS16 und GS25 mit OEM7; ME FW 6.402 für GS08, GS08plus und GS12; FW 1.13(46) für GS05 und GS06) wird das Trackingverhalten aller Leica Geosystems GS Empfänger für GPS, Galileo und BeiDou während des Schaltsekundenwechsels nicht beeinträchtigt. Beim GLONASS-Tracking kommt es zu einem kurzen Verlust des Empfangs, der jedoch nach wenigen Sekunden wiederhergestellt wird.

Wird ein Leica GS Empfänger nach dem Schaltsekundenwechsel wieder verwendet, dürfte der Empfänger  beim Tracking von GLONASS-Signalen keine Schwierigkeiten haben. Sollten dennoch Probleme beim Tracking von GLONASS-Satelliten auftreten, starten Sie den Empfänger neu.

 

< Zurück zur Übersichtsseite

Kontaktieren Sie Leica Geosystems

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Vertrieb, Support und technischen Service.