Digitale Wirklichkeiten für Infrastrukturanlagen

The new Leica RCD30 camera is presently the only one in the market which is able to collect 80 MP RGBN multispectral imagery perfectly co-registered.

Stuart Woods

Stuart Woods
Vizepräsident bei Leica Geosystems für den Geschäftsbereich Geospatial Solutions

„Digitale Wirklichkeiten für Infrastrukturanlagen“

 

 

 

 

Bei nicht nachlassendem Bevölkerungswachstum, anhaltender Zuwanderung in Städte und der Notwendigkeit, unsere natürlichen Rohstoffe zu schützen, war die Belastung für unserer Infrastrukturen noch nie so groß wie heute. Wir sind an unsere Infrastruktur gebunden – sie versorgt unsere Städte mit Nahrungsmitteln, befördert uns von einem Ort zum anderen und entsorgt selbst unseren Abfall. Unsere Städte müssen intelligenter werden, und wir müssen einen klügeren Umgang mit unseren Städten finden. Das heißt, zunächst müssen wir wissen, welche Infrastrukturanlagen wir in unseren Städten haben und wo sie sich befinden. Unsere Transportwege – Schiene und Autobahn – müssen bei steigendem Passagiervolumen auf denselben Strecken sicherer werden.

Der einzige Weg, wie wir uns für die Zukunft rüsten können, ist den heutigen Bestand genau zu kennen und daraufhin unsere Bauarbeiten oder Planungen anhand der verfügbaren Parameter zu gestalten – Veränderungen im Lauf der Zeit und ober- und unterirdische 3D-Ansichten. Neue Technologien sinnvoll einsetzen, bekannte Technologien kombinieren, um die Welt sichtbarer zu machen, und diese Technologien über einen langen Zeitraum regelmäßig anwenden: so kommen wir voran.

In dieser Präsentation nehmen wir die Optionen im Bereich digitale 3D-Erfassungstechnologien unter die Lupe und sehen uns an, wie diese dazu verwendet wurden, unsere Infrastrukturen zu erfassen, zu messen und zu verstehen. Dabei werden Beispiele digitaler Wirklichkeiten erkundet: von fahrzeugbasierten Systemen bis hin zu am Körper tragbaren Technologien. Nur mithilfe der Digitalisierung unserer Infrastrukturen sind wir in der Lage, fundierte Entscheidungen zu treffen, die unsere Zukunft Wirklichkeit werden lassen.

Sehen Sie sich unsere weiteren interessanten und „zukunftsweisenden“ Präsentationen an.
Präsentation 1: GNSS und welchen Wert weitere Satellitensysteme haben
Präsentation 2: Die Vorteile von BIM mit HxGN SMART Build erkennen
Präsentation 3: Digitale Wirklichkeiten für Infrastrukturanlagen

Zurück zur Intergeo 2016 Übersichtsseite

Download Presentation

Laden Sie sich diese Präsentation hier herunter (PDF 3,7MB).