Reporter 87

Grenzenlos. Unendlich. Entfesselt.

Vorwort

Grenzenlos. Unendlich. Entfesselt.

Diese und ähnliche Wörter kommen mir in den Sinn, wenn es um die Möglichkeiten digitaler Realitäten geht, in denen das Physische mit dem Digitalen verschmilzt. Und obwohl diese Begriffe nach wie vor zutreffend sind, gelangen wir nun an einen Punkt, wo wir über die Realität hinauswachsen. Wir stehen am Anfang einer Entdeckungsreise, bei der wir erkunden wollen, welchen Platz die Erfassung der Realität in kompletten wirtschaftlichen Ökosystemen einnehmen kann, die dadurch besser vernetzt und zunehmend autonom werden.

Am Vorabend dieser neuen Ära digitalisiert sich die Welt, wird maschinenlesbar und unterwirft sich der Macht der Algorithmen. In dieser Ausgabe des Reporter beschäftigen wir uns damit, wie digitale Realitäten unsere Interaktion mit Daten und unsere Wahrnehmung der Welt bestimmen. Wir gehen davon aus, dass zahllose weitere Unternehmen neue Ideen zu diesen Ökosystemen beisteuern und so das früher Unmögliche möglich machen werden.

Für Brückenvermessungen mussten früher Straßen gesperrt und die benötigten Punkte mit viel Aufwand einzeln erfasst werden. Als Amey Roads NI den Auftrag erhielt, im Rahmen eines Infrastrukturprojekts 140 Brücken in Nordirland zu vermessen, war für das Unternehmen klar, dass eine schnellere, günstigere und vor allem sicherere Lösung gefunden werden musste. Das gelang mit der Laserscanning-Technologie des Leica BLK360. Die detaillierten Scans wurden vom Feld aus sofort an die Planer im Büro übermittelt, die auf diese Art direkt über notwendige Sanierungsmaßnahmen entscheiden konnten, was den Workflow um Stunden verkürzte. Zudem wurde mehr als eine halbe Million Euro gespart, weil kostspielige Straßensperren entfallen konnten.

Wir alle wissen, wie schwierig es ist, in großen Städten einen freien Parkplatz zu finden. Deshalb hat das Start-up TerraLoupe, das sich mit maschinellem Lernen befasst, ein Projekt gestartet, das künstliche Intelligenz mit orthorektifizierten Luftbildern kombiniert, um eine exakte Bestandsaufnahme verfügbarer Parkplätze in Deutschland durchzuführen. Über das HxGN Content Program erhielt TerraLoupe Zugang zu Orthofotos von Berlin mit einer Auflösung von 15 Zentimetern, mit denen es seine intern entwickelten Algorithmen zur Objektidentifizierung erfolgreich testete. Informationen über Parkplätze, Ein- und Ausfahrten und die Anzahl von Fahrzeugen unterschiedlicher Kategorien, die jeweils Platz finden, wurden mittlerweile für das ganze Land bereitgestellt.

Um unseren Planeten komplett zu digitalisieren, können wir nicht auf die Fachleute warten. Ein solcher radikaler Umbruch erfordert eine Bündelung aller Kräfte. Dazu haben wir auf der HxGN LIVE zwei neue Mitglieder der beliebten Leica BLK-Produktfamilie vorgestellt: Durch den Leica BLK2GO Handheld Imaging Laser Scanner wird die Laserscanning-Technologie weiter demokratisiert, während der Leica BLK247, eine autonome Überwachungslösung, die kontinuierliche Erfassung der Realität in 3D im öffentlichen Raum unterstützt. Indem wir unsere Welt digitalisieren und über vernetzte Sensortechnologie maschinenlesbar machen, tauchen wir ein in eine Ära grenzenloser, unendlicher, entfesselter Möglichkeiten.

Wir sind aufgebrochen auf eine Reise, die unsere Fähigkeiten über unsere Vorstellungskraft hinaus erweitern wird, damit wir uns den kapitalen Herausforderungen von heute und morgen erfolgreich stellen können. Aber alle Herausforderungen bieten auch Chancen. Und wenn wir diese Chancen ergreifen, führen sie uns direkt zur nächsten Innovation, zur nächsten Technologie. Gemeinsam kommen wir weiter, als wir es je für möglich gehalten hätten – über die Realität hinaus.

Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe!

 

Jurgen_Dold_160x160_v2


Jürgen Dold
President, Hexagon Geosystems

Lesen Sie hier unsere Kundengeschichten:



Klüger Parken mit künstlicher Intelligenz

Zusammenführung von künstlicher Intelligenz und orthorektifizierten Luftbildern zur Verwaltung von Parkplätzen in Deutschland

Unterwasser-Kartierung mit bathymetrischem LiDAR

Hochaufgelöste bathymetrische Vermessungen dienen zur Erforschung von Aquakulturen in Kanada und erhöhen die Navigationssicherheit im Pazifik

Messung von Aerosolen, die bei der Verbrennung von Biomasse freigesetzt werden

Forscher der Station zur Messung atmosphärischer Strahlung auf der abgelegenen Insel Ascension nutzen mit Mikropuls-LiDAR erfasste Daten zur Ermittlung der Auswirkungen von Schwebeteilchen, die durch das Abbrennen von Feldern entstehen, auf das Klima

Bessere Zukunftsaussichten durch Messtechnologie

Mehr Chancen für Jugendliche durch eine Berufsausbildung, die Bereitstellung von Trinkwasser und den Bau von Schulen in Tansania mithilfe der Bausysteme von Leica Geosystems

Ein lebendiges Klassenzimmer im Osten Nepals

Bau einer "vertikalen Universität" auf 8.000 Metern Höhe mit Laser-Distanzmessgeräten

Weniger Mehrarbeit durch visuelle Dokumentation

Wie ein Baupionier in den USA mithilfe von Multivista besondere Meilensteine und den allgemeinen Baufortschritt visuell dokumentiert und damit seiner Zeit voraus bleibt

In den Startlöchern für modernes Wohnraumdesign

Digitalisierung von Bauvermessungsaufgaben für luxuriöse Ein- und Mehrfamilienhäuser in Großbritannien

Höhere Produktivität durch intelligente Bohrtechnologie beim Kernkraft-Werksbau

Einsatz von Maschinensteuerungslösungen für geotechnische Bohrungen beim Bau der Atomanlage Hinkley Point C in Großbritannien

Über die Realität hinaus: Der nächste Schritt bei der Arbeit mit digitalen Daten realer Umgebungen

Hexagon’s Geosystems President Jürgen Dold präsentierte auf der HxGN LIVE in Las Vegas (USA) Ideen und Case Studies zur Digitalisierung des gesamten Planeten

Gewährleistung der Sicherheit von Pendlern in Dublin

Einrichtung eines Überwachungssystems für die Stadtbahn in der irischen Hauptstadt

Wie bekommt man ein Kamel mit GNSS durch ein Nadelöhr

Ausdocken von riesigen Schiffsteilen in Deutschland mithilfe von GNSS

Transformation der Realität mittles Laserscanning in eine fotorealistische Virtual Reality

Erstellung ansprechender VR-Schulungen zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit mit dem Leica RTC360 in England

Erfassung der Spuren von Autounfällen in Rekordzeit

Leica RTC360-Laserscanner unterstützt Polizei in Kalifornien bei der raschen Dokumentation von Unfallstellen

Revolutionierung von Smart Factories durch die Erfassung der Realität

Digitalisierung von Lagern mittels Laserscanning zur Planung automatisierter Fabriken auf der ganzen Welt

Kunden begeistern durch 3D-Laserscanning

Erfassung von 3D-Punktwolkendaten zur Erstellung exakter Bestandsmodelle in 3D für Kunden aus Architektur und Bau in Japan

Dokumentation der Londoner Boroughs zur Lösung des Parkplatzproblems der Stadt

Mobile Kartierung hilft Autofahrern bei der Suche nach freien Parkplätzen

Revolution durch Laserscanning beim Bau von Luxusyachten

Innovativer Einsatz von 3D-Laserscanning auf einer Topwerft in den Niederlanden

Scans, Brücken und Autos

Amey Roads nutzt BLK360 zur Vermessung von Brücken in Nordirland

Dokumentation der großen Freitagsmoschee auf den Malediven

Digitale Erfassung der Hukuru-Miskiy-Moschee aus den behauenen Korallensteinen in Malé

Auf der Suche nach versteckten Kammern rund um Tutanchamuns Grab

Erforschung des bekanntesten ägyptischen Pharaonengrabs mittels Bodenradar

Wie Superman: Mittels Röntgenblick durch Wände und Betonbauwerke hindurchsehen

Armierungsortung am Barthe-Damm im französischen Brommat

O-Töne - BLK

Vorstellung des neuen Leica BLK2GO

Auf der ganzen Welt

Hexagon's Geosystems Kunden im Rampenlicht

News

Neueste Technologie-News von Hexagon Geosystems

Autorinnen & Autoren

Lernen Sie unsere Reporter 87 Autoren kennen

Reporter 87

Download Reporter PDF

Around the world

Kunden auf der ganzen Welt lösen täglich komplexe Herausforderungen mit Instrumenten von Leica Geosystems.

Reporter Newsletter

Erhalten Sie das Reporter Magazin per E-Mail

Kontakt zum Leica Geosystems Redaktionsteam

Zeigen Sie, wie Sie die Herausforderungen Ihres Alltags mit unseren Lösungen meistern.