BERGBAU IN DEN ANDEN ERREICHT NEUE HÖHEN

Kapitel 1: STABILITÄT DURCH JIGSAW

Autor: Neville Judd, Oktober 2016 

Toquepala gleicht eher einer Stadt als einem Bergarbeiterlager. Als „Heimat“ für 2.000 Menschen in den peruanischen Anden bietet das Bergwerk fast alles, was man braucht, darunter eine Grundschule, eine weiterführende Schule, ein Krankenhaus, Supermärkte – sogar einen Golfplatz mit 19 Löchern. 

Das Bergwerk, das von der Grupo México betrieben wird, setzt auch neue Maßstäbe, wenn es um Integration und Optimierung geht. Toquepala ist die fünftgrößte Kupfermine der Welt, hat einen Durchmesser von 2,5 km und reicht mehr als 700 m tief in die Erde. Letztes Jahr erhielt das Bergwerk die Genehmigung für eine Erweiterung der Grube im Wert von 1,2 Mrd. USD. Dadurch wird sich die Verarbeitungskapazität der Mine verdoppeln. 

STABILITÄT DURCH JIGSAW

Zur Vorbereitung auf die Expansion inmitten wirtschaftlich schwieriger Zeiten beschloss die Grupo México, die Betriebsund Planungstechnologien von Toquepala zu integrieren. Das Unternehmen entschied sich für Hexagon Mining als Partner bei dieser Strategie, wohlwissend, dass es durch die gemeinsame Ausrichtung der Systeme in einer besseren Position wäre, stark schwankende Rohstoffpreise abzufedern.

„Wir arbeiten laufend daran, unsere Abbauprozesse durch Schlüsseltechnologien zu verbessern, zu integrieren und zu optimieren“, bemerkt Enrique Sanchez, leitender technischer Berater der Grupo México. „Viele Jahre lang haben wir auf das Jigsaw-System von Hexagon Mining für unser Flottenmanagement gesetzt und waren damit sehr zufrieden.“

„Grupo México hat mehr als zwei Millionen USD in die Modernisierung unserer Prozesse, unserer Betriebsabläufe und unserer Teams investiert. Früher haben wir beispielsweise Material mithilfe von Zügen oder LKWs zum Brecher transportiert, heute nutzen wir ein System aus Förderbändern und Tunneln über eine Distanz von mehr als 2 Kilometern, über das das Material direkt im Brecher landet.“

„Der Ankauf von Ausrüstung und Technologien, die Jigsaw-Systeme einsetzen, war in Toquepala besonders wichtig. Dort haben wir in den letzten Monaten mit großem Erfolg Jigsaw-Systeme installiert.“ Grupo México nutzt außerdem seit Langem MineSight, die Softwaresuite von Hexagon Mining für die Bergbauplanung. Die Bergbauplaner in Toquepala setzen den MineSight Economic Planner ein, um die wirtschaftlichen Grenzen der Grube und die schrittweisen Grubenmodelle zu bestimmen und einen vorläufigen Pushback zu erstellen. Sie verwenden den MineSight Schedule Optimizer für die kurz-, mittel- und langfristige Planung.

„Die MineSight-Systeme helfen uns dabei, unsere Produktion für maximale Gewinne zu optimieren, die dem Gesamtwert des Bergwerks entsprechen. Die moderne Technologie von Hexagon Mining ist entscheidend für unsere Strategie. Wir wollten ein einzelnes System für die Überwachung der Standardisierung der automatisierten Zyklen haben und dynamische Systeme für eine gesteigerte Produktionsoptimierung.“

„Mithilfe der integrierten Bergbaulösungen von Hexagon können wir unsere Effizienz deutlich erhöhen, indem wir die Lücke zwischen Planung und Ausführung verkleinern.“ 

Nächstes Kapitel: Ehrung für Veränderungen

Story: Bergbau in den Anden erreicht neue Höhen
Kapitel 1: Stabilität durch Jigsaw
Kapitel 2: Ehrung für Veränderungen

Reporter 76

Laden Sie sich hier die PDF-Fassung des „Reporter 76“ herunter.

Kontaktieren Sie Leica Geosystems

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Vertrieb, Support und technischen Service.