DER LÄNGSTE UND TIEFSTE EISENBAHNTUNNEL DER WELT

Kapitel 3: Eine Schweizer Tradition

EINE SCHWEIZER TRADITION

Leica Geosystems blickt in der Schweiz auf eine langjährige Geschichte zurück. Seit den Ursprüngen mit Kern & Co., gegründet 1819 in Aarau, ist der Marktführer auf dem Gebiet der Messtechnologie weltweit tätig und beliefert Kunden aus zahlreichen Branchen, darunter Ingenieurwesen, Bauwesen und Bergbau.

„Wir blicken auf eine fast 200-jährige Tradition zurück und fühlen uns geehrt, erneut Teil eines wichtigen Meilensteins der Schweizer Geschichte zu sein, indem wir die Vermessungsund Überwachungsressourcen bereitstellen, um den Gotthard- Basistunnel erfolgreich durchzuschlagen“, verkündete Jürgen Dold, President von Hexagon Geosystems und CEO von Leica Geosystems. „Mit einem Schweizer Qualitätsversprechen und einer globalen Perspektive werden wir auch künftig innovativ sein und Fachleute aus aller Welt dabei unterstützen, bemerkenswerte Ingenieurleistungen wie diesen Tunnel zu realisieren.“

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Reporter 76

Story: Der längste und tiefste Eisenbahntunnel der Welt
Kapitel 1: Millimetergenaue Messungen
Kapitel 2: Überwachung der Dämme über dem Tunnel
Kapitel 3: Eine Schweizer Tradition 

Reporter 76

Laden Sie sich hier die PDF-Fassung des „Reporter 76“ herunter.

Kontaktieren Sie Leica Geosystems

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Vertrieb, Support und technischen Service.