Leica Captivate Feldsoftware neue Funktionen

Erfahren Sie, wie die aktuelle Softwareversion von Leica Captivate neue Funktionen für verbesserte Vermessungs-Workflows bereitstellt.

Entdecken Sie die neue Leistungsfähigkeit der Leica Captivate Vermessungs-Feldsoftware, die mit moderner Technologie ständig aktualisiert und an die Bedürfnisse unserer Anwender angepasst wird. Sehen Sie sich an, welche aktuellen Verbesserungen in unseren Softwareversionen enthalten sind – all das ist mit einem Customer Care Package erhältlich.



Leica Captivate Version 8.30


Verbesserungen bei Codierung: Code und Messen mit einem Fingertipp, Code nach Messung und Speichern von Daten zu Linienführungen.

1 Captivate v8.30 verfügt jetzt in den Codefeldern über eine „Play-Taste“, die es Benutzern des Touchscreens erlaubt, mit nur einem Fingertipp einen Code auszuwählen und eine Messung vorzunehmen.

2 Die überarbeitete Speicheraufforderung ermöglicht es Benutzern, zu überprüfen, was gespeichert werden soll, und Fehler direkt zu korrigieren oder einen neuen Code auszuwählen.

3 Mit Captivate v8.30 können Code-Informationen eines Punktes automatisch mit der Liniennummer und der Autolinien-Flag aktualisiert werden. Diese Funktion hilft, Daten, die in Punktlisten-basierten Exporten enthalten sind, zu verfeinern.

Anzeige der Stärke der AP20-Neigungskompensation, Verbesserungen bei der Volumen-App und Punkt-Filterung

1 Captivate v8.30 verfügt jetzt über eine Anzeige, die die Stärke der Initialisierung der Neigungskompensation anzeigt, und verbessert so die Benutzerfreundlichkeit des AP20. Benutzer können die Initialisierung leichter beibehalten und zugleich sehen, mit welchen Bewegungen die Initialisierung schneller erreicht werden kann.

2 Benutzer können nun ihre Totalstation oder MultiStation über die Aufstellungs-App aus der Ferne steuern und Setup-Messungen direkt vom Instrument aus vornehmen. Dies vereinfacht den Prozess, insbesondere wenn Ziele manuell erfasst werden.

3 Die Volumen-App wurde verbessert: Verbesserungen umfassen eine vereinfachte Oberflächendefinition und eine neue Methode zur Volumenberechnung zwischen einer Oberfläche und einem digitalem Geländemodell.

4 Eine neue Funktion ermöglicht es Benutzern anhand eines Symbols in der Job-Kachel und in der Datenverwaltung, rasch zu erkennen, ob Daten gefiltert werden. Zudem kann mit einem Hotkey, der den Zugriff auf die Funktion „Filter zurücksetzen“ erlaubt, der Filter auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden.

5 Captivate v8.30 führt eine neue System-Backup-Option ein, die vor unbeabsichtigten Einstellungsänderungen durch andere Benutzer oder im Falle eines erforderlichen Zurücksetzens schützt.

Leica Captivate version 8.10


GeoCloud Drive-Integration in Leica Captivate

Greifen Sie auf GeoCloud Drive, dem neuen, auf HxDR basierenden Cloud-Speicher- und Datenübertragungs-Dienst von Hexagon direkt im Feld über Leica Captivate zu. Laden Sie Daten bequem herunter, bearbeiten Sie sie und laden Sie sie anschließend unkompliziert wieder in die Cloud hoch, sodass sie augenblicklich im Büro zur Verfügung stehen. Es müssen keine SD-Karten oder Flash-Speicher ins Büro gebracht oder Daten mit anderen Tools hochgeladen werden. Haben Sie die Gewissheit, dass die Kollegen im Büro über alle Daten verfügen, die sie benötigen, ehe Sie die Baustelle verlassen.

Leica Captivate version 8.0


Verbesserte Auftragsverwaltung, Codierung & Linienführung, verbesserte Nutzung auf Windows-PCs und Tablets und verbesserte Datenübertragung

1. Ab Leica Captivate v8.0 aufwärts können Sie Standorte definieren und diesen Aufträge zuweisen. Für eine leichtere Verwaltung können Sie Aufträge gruppieren und filtern.

2. Verbesserungen bei Codierung & Linienführung: Verbessertes Messen von Kreisen und Rechtecken direkt während die Punkte gemessen werden, leichterer Zugriff auf die Optionen zur Linienführung über die Tastatur, und eine höhere Anzahl Attribute, die mit einem Code gespeichert werden können.

3. Verbesserungen für Windows-PCs und Tablets: Bessere Nutzung von Gerätekameras, einschließlich Kontrolle über die Fotoqualität. Die Möglichkeit, Captivate in einem minimierten Fenster parallel zu anderer Software auszuführen. Captivate läuft jetzt außerdem als 64-Bit-Anwendung für bessere Leistung.

4. Über die neue Datenübertragungsoption „per E-Mail senden“ können Sie mit Captivate v8.0 Ihre CAD-Exporte, Datendateien und QA-Berichte leicht an andere weitergeben.


Verbessertes Speichern von Messungen, Integration von geneigten Messungen und verbesserte RTK-Leistung

1. Mit Leica Captivate v8.0 ist das Speichern dauerhafter Distanzmessungen jetzt komfortabler möglich. „Speichern“ wurde nach F1 verschoben und der Taste OK auf der Tastatur zugeordnet, so dass die Funktion insbesondere bei Verwendung der Neigungsfunktion leichter zu finden ist.

2. Captivate Version 8.0 führt die Integration geneigter AP20-Messungen in den Aufstellungsmethoden Mehrere Anschlüsse / Freie Stationierung ein, und erweitert so die Anwendung geneigter Messungen in der Aufstellungs-App.

3. Die RTK-Leistung über kurze Basislinien wurde in Leica Captivate v8.00 deutlich verbessert, was zu einer höheren Verfügbarkeit im Vergleich zu v7.50 führt, insbesondere in schwierigen Umgebungen und bei ungünstigen ionosphärischen Bedingungen.


Leica Captivate Version 7.51


Neue Funktionen für IFC-Dateien

1. Direktes Anhängen mehrerer IFC-Dateien an denselben Auftrag mit Leica Captivate v7.51 – der vorbereitende Arbeitsschritt zum Zusammenführen der Daten in der Desktop-Software entfällt.

2. Captivate v7.51 unterstützt Eigenschaftssätze und Eigenschaften von IFC-Objekten, so dass Sie Daten besser verstehen, fundierte Entscheidungen treffen und Fehler oder zusätzliche Klärungsschleifen vermeiden können.

3. Manuelle Arbeitsschritte durch Anreichern der IFC-Modelle im Feld einsparen. Mit Captivate v7.51 können Sie Codes definieren, die die Messungen mit den originalen IFC-Daten verknüpfen.

4. Die Art und Weise, wie Sie die Absteckergebnisse codieren, können Sie mit Captivate v7.51 definieren. Die Feldsoftware kann den Code und die Attribute aus dem Entwurfsobjekt kopieren oder unsere normale Captivate Code-Funktionalität verwenden.


Neue Funktionen für Leica AP20 AutoPole, MS60 MultiStation und GNSS

1. Mit einer neuen Hotkey-Funktion in v7.51 können Sie die Richtung, in die die Neigung des AP20 AutoPole angewendet wird, schnell wechseln – entweder in Richtung Lotstabspitze oder in Richtung des Prismas.

2. Ab Captivate v7.51 können Sie auch die fehlerreduzierende AutoPole-Höhenfunktion mit einer Lotstab-Verlängerung nutzen. Sie teilen der Feldsoftware einfach mit, dass Sie die Verlängerung nutzen und sie wird beim Ablesen der Lotstabhöhen automatisch berücksichtigt.

3. Mit Captivate v7.51 ist das Überprüfen von Tunnelprofilen einfacher geworden, da die Tunnelbau-App um die Band-Scan-Methode der MS60 MultiStation erweitert wurde.

4. Alle, die unter einer Überdachung oder in der Nähe von Gebäuden arbeiten, werden sich freuen, dass die verbesserten GNSS-Positionierungsalgorithmen eine höhere RTK-Verfügbarkeit von bis zu 30 % ermöglichen, was auch eine höhere Positionierungsgenauigkeit und -zuverlässigkeit einschließt.


Ressourcen


Leica Captivate

Immersive 3D-Feldsoftware zur Datenerfassung und -verwaltung.
Immersive 3D-Feldsoftware zur Datenerfassung und -verwaltung.

Leica Captivate-Apps: Digitale Vermessungs-Toolbox

Erfahren Sie mehr über die Leica Captivate App-Kollektion und profitieren Sie von unseren Anleitungen.
Erfahren Sie mehr über die Leica Captivate App-Kollektion und profitieren Sie von unseren Anleitungen.

On-Demand-Webinar(EN): Steigern Sie Ihre Effizienz

Suchen Sie nach einer Vermessungssoftware, die so einfach zu bedienen ist wie Ihr Mobiltelefon? Entdecken Sie Leica Captivate, unsere anwenderfreundliche Feld-Software.
Suchen Sie nach einer Vermessungssoftware, die so einfach zu bedienen ist wie Ihr Mobiltelefon? Entdecken Sie Leica Captivate, unsere anwenderfreundliche Feld-Software.